Collane Di Perle - Philosophie
Schmuckphantasien aus Glas

Die Besonderheit, die jede einzelne Arbeit in sich trägt, ist ein lebendiger Dialog zwischen der Schmuckdesignerin und venezianischen Kunsthandwerkern. Den Benefit dabei erfährt die Trägerin dieser Schöpfungen, die allesamt im weiten Spannungsfeld von Opulenz und Purismus agieren.
Das Design begeistert durch die unendlichen Möglichkeiten, eine Komposition zu arrangieren und der daraus folgenden Freiheit zu improvisieren und immer wieder Neues zu entdecken.
Beispielsweise, wenn das mitunter kühn-kokette Farbzusammenspiel der Glasperlen in ihrem Mit- und Gegeneinander ungeahnte Prägnanz gewinnen.
Dabei entstehen Ereignisse, die den rein ästhetischen Rahmen sprengen und tiefere Sphären ergreifen mit intensiv gefühlsbetonten und intuitiven Empfindungen.

Indem für die Arbeiten sowohl klassische als auch innovative moderne Glasperlen eingesetzt werden, gelingt eine faszinierende Verbindung zwischen Moderne und Tradition, zwischen Avantgarde und Wertbeständigem.“